AGB
(Stand Mai 2017)
Auf den Webseiten von https://www.mediurs.de (im Folgenden Medi Urs) werden Ihnen/Teilnehmern (im Folgenden Teilnehmer) Erste Hilfe Kurse im Outdoorbereich, Survivalfortbildungen, Einzelkurse, Ausrüstungsberatung/Produkte Tests, Verkauf von Outdoor Artikeln/Equipment und Vorträge bzw. Seminare zu verschiedenen Themen angeboten.
Die Website wird betrieben von
Medi Urs, Inh. Urs Wegerhoff
Ahrenloher Strasse 65
25436 Tornesch
Deutschland
Mobil: +49 (0173) 61 21 673
Email: info@mediurs.de
Web: https://www.mediurs.de
1. Geltungsbereich
Für alle von Medi Urs angebotenen Leistungen gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen gelten nur, wenn sie von Medi Urs bestätigt wurden.
2. Leistungen
a. Medi Urs bietet Ihnen auf diesem Portal die Möglichkeit zur Buchung von Erlebniskursen, Survivalfortbildungen, Einzelkursen und Vorträgen bzw. Seminaren zu verschiedenen Themen an. Zudem bietet Medi Urs Ausrüstungsberatung an und stellt Produkttest vor.
b. Soweit Medi Urs Angebote von Kooperationspartnern anbietet, fungiert Medi Urs nur als Vermittler und wird nicht Vertragspartner. Der Vertrag kommt mit dem jeweiligen Kooperationspartner zustande. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unseres Kooperationspartners.
c. Für die Teilnahme an unseren Erlebniskursen, Survivalfortbildungen, Einzelkursen ist es erforderlich, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben oder von einem Erziehungsberechtigten oder von einer vom Ihrem Erziehungsberechtigten schriftlich autorisierten Person begleitet werden.
d. Mit der Buchung zu unseren Leistungen akzeptieren Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und erklären sich zudem einverstanden, dass wir Ihnen Mitteilungen und Erklärungen – soweit gesetzlich zulässig – ausschließlich per E-Mail zusenden dürfen.
e. In Rahmen der Fortbildung ist der Kursleiter ist berechtigt, von den im Programm angebotenen Leistungen abzuweichen, wenn dies die fachlichen und handwerklichen Fähigkeiten der Mehrheit der Teilnehmer erforderlich machen.
f. Soweit für unsere Erklärungen und/oder Rechtsgeschäfte mit Ihnen ein Datum und/oder eine Uhrzeit maßgeblich ist, ist das angezeigte Server-Datum und die angezeigte Server-Zeit unseres Servers ausschlaggebend.
3. Buchung/Anmeldung/Vertragsschluss
a. Für die Buchung zur Teilnahme an unseren Angeboten/Kursen ist es erforderlich, dass Sie sich über diese Seite anmelden und im BGegenzug die Anmeldebestätigung erhalten. Bitte beachten Sie, dass Ihre jeweils zu machenden Angaben vollständig, aktuell und wahrheitsgemäß sein müssen. Die Buchung/Anmeldung erfordert, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.
b. Die Annahme Ihrer Buchungsanfrage erfolgt durch unsere Bestätigung an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse oder per Post an die von Ihnen angegebene Postadresse.
c. Ihre Daten werden dabei ausschließlich zu Zwecken der Vertragsdurchführung sowie zu den weiteren im Buchungsvorgang genannten Verwendungen erhoben und genutzt. Soweit Sie uns Ihr Einverständnis zu der in der Buchungsmaske jeweils genannten Verwendungsart nicht erklären, werden wir Ihre Daten selbstverständlich auch nicht nutzen. Hiervon ausgenommen sind diejenigen Daten, die wir zur Vertragsdurchführung benötigen. Näheres können Sie den Datenschutzbestimmungen entnehmen.
d. Der Vertrag über die von Medi Urs angebotenen Leistungen kommt zustande mit:
Die Website wird betrieben von
Medi Urs, Inh. Urs Wegerhoff
Ahrenloher Strasse 65
25436 Tornesch
Deutschland
Mobil: +49 (0173) 61 21 673
Email: info@mediurs.de
Web: https://www.mediurs.de
e. Gruppenanmeldungen: Bei Gruppenanmeldungen ist der Rechnungsempfänger vollumfänglich Vertragspartner hinsichtlich der Zahlung. Zudem ist er für die Einhaltung der unter Ziff. 2. c. beschriebenen Altersbeschränkung verantwortlich. Werden minderjährige Teilnehmer angemeldet, so hat er die entsprechende schriftliche Autorisierung der Erziehungsberechtigten mit der Anmeldung vorzulegen. Er trägt zudem die Verantwortung für Erscheinen und Erreichbarkeit der angemeldeten Gruppenteilnehmer.
4. Preise
a. Der Preis für unsere jeweilige Leistung/Angebot ist in der Beschreibung, im Angebot und/oder der Rechnung ausgewiesen. Es gilt der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses ausgewiesene Betrag.
b. Alle Preise sind einschließlich Mehrwertsteuer und werden, da ich unter §19 UStG falle, nicht extra aufgeführt.
c. Die Teilnahmegebühr ist vollständig direkt mit PayPal via urswegerhoff@yahoo.de oder mit Angabe der entsprechenden Buchungs-/Rechnungsnummer und Kurs-Bezeichnung sowie dem vollständigen Namen des Teilnehmers zeitnah nach Erhalt der Buchungsbestätigung/Zahlungsaufforderung, jedoch spätestens 21 Tage vor Kursbeginn auf folgendes Konto zu überweisen:
Bushcraft North, Christoph Reusch
Haspa
IBAN:DE22 2005 0550 1238 5087 31
BIC   :HASPDEHHXXX
5. Widerrufsrecht
Sind Sie als Teilnehmer Verbraucher im Sinne des § 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches, das heißt eine natürliche Person, die den kostenpflichtigen Vertrag über unsere jeweilige Leistung abschließt, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das wir Sie wie folgt belehren:
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht:
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Medi Urs, Inh. Urs Wegerhoff
Ahrenloher Strasse 65
25436 Tornesch
Deutschland
Mobil: +49 (0173) 61 21 673
Email: info@mediurs.de
Web: https://www.mediurs.de
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
Medi Urs, Inh. Urs Wegerhoff
Ahrenloher Strasse 65
25436 Tornesch
Deutschland
Mobil: +49 (0173) 61 21 673
Email: info@mediurs.de
Web: https://www.mediurs.de
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
(*) Unzutreffendes streichen.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
Ende der Widerrufsbelehrung.
6. Rücktritt/Stornierung des Teilnehmers
a. Möchten Sie vom Vertrag zurücktreten d. h. diesen stornieren, so muss dies schriftlich binnen von 28 Tagen vor dem gebuchten Angebotstermin/Kurstermin erfolgen.
b. Geht Ihr schriftlicher Rücktritt fristgemäß bei uns ein, erstatten wir Ihnen die bereits geleisteten Zahlungen vollständig zurück.
c. Nach erfolgter verbindlicher Buchung unseres Angebots/Kurses ist folgende Staffelung der Einbehaltung der Leistungsentgelte bei Stornierung/Absage gültig:
bis 3 Wochen vor Kursbeginn: 20 %
bis 2 Wochen vor Kursbeginn: 30 %
bis 1 Woche (7 Werktage) vor Kursbeginn: 50 %
d. Bei Stornierung innerhalb der letzten 7 Werktage vor Kursbeginn oder unentschuldigtem Nichterscheinen wird der gesamte Betrag fällig.
e. Alternativ zur Stornierung können Sie eine volljährige Ersatzperson oder eine minderjährige Person benennen, welche die Voraussetzungen der Ziff. 2. erfüllt. In diesem Fall müssen Medi Urs die persönlichen Daten der Ersatzperson unverzüglich vor Kursbeginn schriftlich per Post oder per Email übermittelt werden. Zudem muss die Ersatzperson ihr schriftliches Einverständnis mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklären.
f. Im Falle einer solchen Umbuchungsanfrage wird diese erst mit schriftlicher Bestätigung durch uns rechtsgültig.
g. Sollte eine unvorhergesehene Erkrankung Grund für eine kurzfristige Kursabsage sein, so müssen Sie uns dies mit einem schriftlichen Attest nachweisen. Medi Urs vereinbart dann gemeinsam mit Ihnen einen neuen Termin.
h. Medi Urs kann bis zu 7 Tagen vor dem gebuchten Angebotstermin/Kurstermin vom Vertrag zurücktreten, wenn die ausgeschriebene Mindestzahl von Teilnehmern nicht erreicht wird. In diesem Fall werden bereits geleistete Zahlungen vollständig zurückerstattet.
7. Haftungsbeschränkung/Haftungsausschluss
a. Medi Urs haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist seitens Medi Urs oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen.
b. Darüber hinaus haften wir für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften wie dem Produkthaftungsgesetz und dem Bundesdatenschutzgesetz umfasst werden, sowie im Fall der Übernahme von Garantien.
c. Soweit die https://www.mediurs.de Webseiten Links zu Webseiten im Internet enthalten (Hyperlinks), vermitteln wir zu diesen Webseiten lediglich den Zugang. Medi Urs hat keinerlei Einfluss auf die Inhalte dieser Seiten, die ausschließlich von Dritten gepflegt werden. Wir übernehmen daher keinerlei Verantwortung für solche Inhalte. Insbesondere macht sich Medi Urs die auf den verlinkten Seiten dargestellten Inhalte nicht zu eigen, sondern distanziert sich vielmehr ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter.
d. Soweit nicht ein Fall der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften vorliegt, ist unsere Haftung auch im Übrigen ausgeschlossen.
e. Soweit gesetzlich zulässig, haften wir nicht für die Richtigkeit und Funktionalität der Kursinhalte.
f. Vorstehende Haftungsbeschränkungen und -ausschlüsse gelten, soweit gesetzlich zulässig, auch zu Gunsten der Erfüllungsgehilfen von Medi Urs, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
g. Soweit Medi Urs nicht nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften haftet, erfolgt die Teilnahme an Kursen und Seminaren auf eigenes Risiko.
8. Pflichten des Teilnehmers
a. Als Teilnehmer sind Sie verpflichtet, jederzeit allen Anweisungen der Kursleitung Folge zu leisten.
b. Jeder Teilnehmer versichert mit der Anmeldung, im Besitz einer gültigen privaten Haftpflichtversicherung, sowie einer gültigen Krankenversicherung zu sein.
c. Besondere Erkrankungen oder Beeinträchtigungen, z. B. körperliche Behinderungen, Allergien, Medikamentenbedarf, Phobien wie z.B. Angst im Dunkeln, Platzangst usw. sind Medi Urs bei Anmeldung schriftlich vor Kursbeginn mitzuteilen. Sollte sich herausstellen, dass Sie trotz entsprechender Erkrankung bzw. Beeinträchtigung wissentlich keine, nur unvollständige oder falsche Angaben gemacht haben und kommt es dadurch zu einer Beeinträchtigung Ihrer Person oder des Kursablaufes, haftet Medi Urs nur nach den gesetzlichen Bestimmungen. Zudem ist Medi Urs berechtigt, Sie von der weiteren Teilnahme auszuschließen, ohne dass die Kursgebühr zurückerstattet werden muss.
d. Medi Urs übernimmt keinerlei Haftung für mitgebrachte Gegenstände des Teilnehmers. Für diese und deren sichere Aufbewahrung sind Sie selbst verantwortlich.
e. Ausgegebene Materialien sind Eigentum von Medi Urs und müssen pfleglich behandelt werden. Beschädigungen müssen dem Kursleiter unverzüglich gemeldet werden und sind bei grober Fahrlässigkeit von Ihnen nach dem jeweiligen Wert zu ersetzen.
f. Bei vorsätzlichen oder grob fahrlässig herbeigeführten Sachbeschädigungen oder Materialverlusten werden dem Verursacher sämtliche Kosten für Reparatur, Wiederbeschaffung und/oder Ausfall in Rechnung gestellt.
g. Soweit gesetzlich zulässig übernimmt Medi Urs keine Haftung für das Verhalten der Teilnehmer vor, während und nach dem Kurs. Dies gilt insbesondere für die Nachahmung von Kursinhalten.
h. Soweit im Zusammenhang mit Alkohol, Drogen oder sonstigen Rauschmitteln eine Schädigung von Teilnehmern, dritten Personen sowie betroffenen Sachwerten entsteht, haftet Medi Urs ebenfalls nur nach den gesetzlichen Bestimmungen. Derjenige Teilnehmer, der unter dem Einfluss von Rauschmitteln Schädigungen verursacht hat, haftet der betroffenen Person und/oder Medi Urs auf Schadensersatz.
i. Erfolgen Anzeigen oder Forderungen Dritter Personen oder Behörden an Medi Urs, aufgrund des Verhaltens von Teilnehmern, weil diese sie sich nicht an die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, individuelle vom Kursleiter ausgegebene Anweisungen oder an geltende Gesetze, wie z. b. ein Rauchverbot in Wäldern, gehalten haben, werden diese Forderungen an den Verursacher weitergeleitet. Medi Urs ist in diesem Falle berechtigt, Ihre gespeicherten Daten an die zuständigen Behörden weiterzugeben.
9. Urheber- und Kennzeichenrechte/Nutzungsrecht
Medi Urs weist Sie auf Folgendes hin: Die auf https://www.mediurs.de veröffentlichten Inhalte (z. B. Textbeiträge, Fotografien, Videos) unterliegen ggfls. urheberrechtlichem Schutz oder sonstigen Schutzrechten (Kennzeichenrechte). Die Inhalte dürfen von Ihnen nur dann vervielfältigt oder anderweitig genutzt werden, wenn Ihnen dies im Einzelfall durch den jeweiligen Rechteinhaber oder die gesetzlichen Schranken des Urheberrechts gestattet ist. Eine Verlinkung oder Zitierung ist ohne Genehmigung zulässig, soweit dies in den Grenzen des urheberrechtlichen Zitatrechts nach § 51 UrhG erfolgt.
10. Film-, Foto- Videoaufnahmen – Rechteeinräumung
a. Medi Urs weist Sie darüber hinaus darauf hin, dass zur Berichterstattung über Kurse und Veranstaltungen Foto-, Ton- und Filmaufnahmen gemacht werden. Mit der Teilnahme an Kursen und Veranstaltungen erklären Sie sich einverstanden, dass sie gefilmt und der spätere Film mit ihrer Person öffentlich und/oder öffentlich zugänglich gemacht wird. Hierfür räumen Sie die für den Zweck erforderlichen, ausschließlichen, zeitlich und örtlich uneingeschränkten Nutzungsrechte zur beliebig häufigen Nutzung ihres Rechts am eigenen Bild ein.
b. Die Einräumung der Rechte erstreckt sich auf alle bekannten Nutzungsarten und insbesondere auf folgende Rechte:
– Das Vervielfältigungsrecht gemäß §16 UrhG, d.h. das Recht, die Leistung im Rahmen der eingeräumten Nutzungsarten beliebig zu vervielfältigen und zu verbreiten einschließlich des Rechts zur Digitalisierung.
– Das Verbreitungs- und Vermietungsrecht gemäß § 17 UrhG, einschließlich des Verleihrechts.
– Das Vortrags-, Aufführungs- und Vorführungsrecht gemäß § 19 UrhG, d.h. das Recht, die Leistung in/auf allen bekannten technischen Vorführsystemen öffentlich wahrnehmbar zu machen.
– Das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung gemäß § 19a UrhG und das Use-ondemand-Recht.
– Das Sende- und Wiedergaberecht, d.h. das Recht, die Leistung im Ganzen oder in Teilen zeitlich und räumlich unbegrenzt der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
– Das Printrecht, d.h. das Recht zur Herstellung, Vervielfältigung und Verbreitung der Leistung im Ganzen oder in Teilen in Druckwerken aller Art.
– Das Verfilmungsrecht, d.h. das Recht, die vertragsgegenständliche Leistung ganz oder in Teilen unverändert oder bearbeitet zur Herstellung eines oder mehrerer Verfilmungen in allen audiovisuellen oder multimedialen Verfahren (Film-, Fernseh-, Video-, Foto-, Tonaufnahmen etc. in analoger oder digitaler Form) und die so hergestellte(n) Produktion(en) unbeschränkt in allem Medien auszuwerten.
– Das Videorecht, d.h. das Recht zur Herstellung von Vervielfältigungsstücken der Leistung auf Bild-/Ton- und Datenträger aller Art zum Zwecke der Verbreitung (Verkauf, Vermietung, Leihe etc.) und/oder nichtöffentlichen und öffentlichen ggf. auch interaktiven Wiedergabe. Dieses Recht umfasst sämtliche derzeit bekannten audiovisuellen Systeme und Formate, unabhängig von der technischen Ausgestaltung des einzelnen Systems, einschließlich der digitalen Speichermedien aller Art.
– Das Tonträgerrecht, d.h. das Recht zur Herstellung, Vervielfältigung und Verbreitung von CDs, DVDs oder sonstigen Tonträgern.
– Das Bearbeitungs- und Synchronisationsrecht, d.h. die Leistung unter Verwendung analoger, digitaler oder sonstiger Text- oder Bildbearbeitungsmethoden unter Wahrung des Urheber- und allgemeinen Persönlichkeitsrechts zu bearbeiten, umzugestalten, zu verfremden, zu kürzen, zu teilen, auszuschneiden, mit anderen Werken zu verbinden oder innerhalb anderer Bild-/Ton- und Datenträger zu verwenden, mitzuschneiden, zu unterbrechen (auch zu Werbezwecken), multimediale Elemente einzufügen oder die Leistung in sonstiger Weise zu bearbeiten und auszuwerten.
– Das Recht zur Klammerteilauswertung und zur Werbung für Medi Urs, d.h. das Recht, Ausschnitte aus der Produktion in andere Produktionen vollständig oder teilweise bearbeitet oder unbearbeitet in andere Bild-/Ton- und Datenträger aufzunehmen und Dritten zum Kauf anzubieten und diese im hier beschriebenen Umfang auszuwerten sowie Ausschnitte aus der Produktion einschließlich des Bildes der Teilnehmerin zu Werbezwecken für Medi Urs zu verwenden.
– Das Datenbank- und Archivierungsrecht, d.h. das Recht, die Leistung ganz oder teilweise in Datenbanken zu speisen und das Recht, die Leistung ganz oder teilweise in körperlicher oder unkörperlicher Form zu archivieren.
– Das Recht, die genannten Nutzungsrechte miteinander zu kombinieren.
c. Medi Urs ist berechtigt, die eingeräumten Rechte ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen oder diesen ausschließliche oder einfache Nutzungsrechte einzuräumen.
d. Die Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich.
11. Sonstiges für Unternehmer, § 14 Bürgerliches Gesetzbuch
a. Auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ihre Auslegung sowie auf unser Vertragsverhältnis mit Ihnen findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.
b. Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten zwischen Ihnen und Medi Urs ist der Landkreis Pinneberg.
Rahmen der Bestellabwicklung (Zahlung, Versand) werden die notwendigen Daten auch gegenüber Dritten verwendet. Jederzeit können Sie unentgeltlich Auskunft über die über Sie gespeicherten Daten erhalten. Aus Datenschutzgründen kann die Beantwortung der Mail nur an die bei bushcraft-north.de Onlineshop hinterlegte eMail-Adresse erfolgen.